Allgemein

Halloween – Box in a card

Hallo,

nun passt auch das Wetter zur Jahreszeit *grins* und ich habe den trüben Sonntag genutzt noch das ein oder andere Halloween Projekt zu werkeln.

Vor einiger Zeit hatte ich schon auf verschiedenen Plattformen wie YouTube und Pinterest Karten mit einer Box oben gesehen und wollte das unbedingt auch ausprobieren … Box in a card… hier meine Umsetzung zu Halloween:

Stampin up_Box in a card_Halloween_2

Die Grundkarte ist aus Farbkarton in Schwarz und innen eine Lage Farbkarton in Schiefergrau als Verstärkung. Beide Stücke Farbkarton auf das normale Kartenmaß ( 14,85 cm x 21 cm) zuschneiden und auf der 21 cm Seite bei 10,5 cm falzen. Dann jede Karte einzeln mit der Falz oben am Schneiderbrett anlegen und bei 2 cm und 7,2 cm bis zur 4,5 cm Marke (auf der Schneideschiene) einschneiden. Dann die Karte mit der Falz bei 4,5 cm oben am Schneiderbrett anlegen und von 2 cm bis 7,2 cm schneiden. Da die Klinge nicht durch zwei Lagen Farbkarton kommt, einfach die Karte umdrehen und auch auf der Rückseite nachschneiden. Die Karte in Schiefergrau genauso zuschneiden und in die schwarze Karte kleben. Das Designerpapier ( hier Spuknacht) auf 10 cm x 14,35 cm zuschneiden. Oben rechts dann bei 1,5 cm anlegen und bis 5 cm herunterschneiden, dann bei 7,7 cm anlegen und auch bis 5 cm herunterschneiden. Das Designerpapier bei 5 cm oben am Papierschneider anlegen und zwischen den 1,5 cm und 7,7 cm schneiden.

Der Aufleger in Vanille Pur misst 6 cm x 8 cm. Zum gestalten habe ich das Stempelset Hokuspokus und Nacht der offenen Tür verwendet.

Stampin Up_Box in a card_Halloween_Windlicht_1

 

Als Box habe ich eine der Transparenten Mini-Geschenkschachteln verwendet. Damit die Schachtel als „Windlicht“ dient, habe ich einem Streifen Farbkarton Pergament auf  5 cm x 21 cm) zugeschnitten und bei 5 cm , 10 cm, 15 cm und 20 cm gefalzt. Dieser Streifen passt dann perfekt in die Schachtel. Dann wurde der Streifen Pergament natürlich noch schön gruselig gestaltet… dazu habe ich den Kürbis aus dem Stempelset Seasonal Chums mit Momento gestempelt und mit den neuen Stampin‘ Blends (erhältlich ab dem 01.11.2017! – in den nächsten Tagen erzähle ich Euch mehr dazu, versprochen!) koloriert. Nachdem ich Vorder- und Hinterteil des Kürbis mit den passenden Framelits Anhänger für Winterfeste ausgestanzt hatte, wurden die Teile mit der Schere getrennt und Augen-, Nasen- und Mundöffnung mit dem Cutter ausgeschnitten.

Stampin Up_Box in a card_Halloween_Windlicht_2

Für die Seiten habe ich die Katze aus dem Set Hokuspokus gestempelt und mit der passenden Stanze Katze ausgestanzt. Das Spinnennetz ist aus den Framelits Anhänger für Winterfeste.

Stampin Up_Box in a card_Halloween_Windlicht_offen

Damit es dann im Dunkeln auch schön leuchtet, befindet sich im Inneren der Schachtel ein elektrisches Teelicht.

Stampin up_Box in a card_Halloween_Windlicht

Jetzt kann Halloween kommen …. BOOH!

Wenn Ihr jetzt neugierig seid, was es mit den neuen Stampin‘ Blends (Alkohol Marker) auf sich hat, hier könnt Ihr schon mal den Flyer anschauen.
Ab dem 01. November 2017 sind die neuen Stifte dann im Verkauf, zusammen mit einem tollen neuen Projekt- und Stempelset.
Beides stelle ich Euch am Mittwoch hier vor, also schaut vorbei!

Nun wünsche ich Euch einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße,

Eure Nicole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s